corona-fip
  Danke
 
Hier möchte ich mich in erster Linie bei meiner Familie, insbesondere meinem Sohn Lucas, meiner Schwester Anja und meinem Freund Christian, sowie meiner Mutter für die Unterstützung in dieser schwierigen Phase meines Lebens bedanken.

Auch diverse Mitglieder des Katzenforums in dem ich aktiv bin, haben unermüdlich mitgehofft, Daumen gedrückt und mir das gute Gefühl gegeben, dass sie auch an meine Katzen denken und ich mit meinem Problem nicht "alleine" bin.

Für die fachliche Unterstützung zu dem komplexen Thema Corona/FIP danke ich ebenfalls meiner Schwester für ihre Bereitschaft mir diverse Dinge (die sie aufgrund ihres Studiums besser zu verstehen und interpretieren wusste als ich ) genau zu erklären - ebenso wie einigen engagierten Mitgliedern aus dem Katzenforum, die auch stets daran arbeiten, ihr Wissen rund um das Thema Katzen auszubauen und auf den neuesten Stand zu bringen.

VIELEN DANK!!
 
  Heute waren schon 1 Besucher (15 Hits) hier!  
 
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden