corona-fip
  ⇒ Felines Corona-Virus
 
Das Feline Corona-Virus (FCoV) ist ein weit verbreitetes Virus bei Katzen, das teilweise über Speichel, hauptsächlich jedoch über den Kot infizierter Katzen übertragen wird. Das Virus wird in der Regel über die Nase von der Katze aufgenommen und hält sich danach vorzugsweise im Darm der Katze auf, wo es u.a. Darmprobleme wie Durchfall verursacht - oftmals verlaufen solche Infektionen aber auch vollkommen symptomlos. Bei einem Großteil der infizierten Katzen heilt die Infektion innerhalb weniger Monate komplett aus, ein kleinerer Teil bleibt lebenslang Dauerausscheider - ohne jemals größere gesundheitliche Probleme dadurch zu bekommen.

Bei 5 - 10% der infizierten Katzen entwickelt sich jedoch innerhalb weniger Wochen nach der Infektion (meistens bei der Erstinfektion) durch die Mutation der FCoV eine Feline Infektiöse Peritonitis (FIP). Diese FIP führt nach Auftreten der ersten Symptome (meistens mehrtägiges antibiotika-resistentes Fieber, verminderte Nahrungsaufnahme, Müdigkeit, oftmals Bauchwassersucht) innerhalb von Tagen bis wenigen Wochen immer zum Tod der Tiere - eine erfolgreiche Therapie der FIP ist mir nicht bekannt.
 
  Heute waren schon 1 Besucher (8 Hits) hier!  
 
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden